Roadtrip in Richtung Raymond Island, 318 km

Heute verließen wir den Bundesstaat New South Wales und fuhren nach Victoria. Unser nächstes Ziel sollte Raymond Island werden. 318 km lagen vor uns, die wir an einem Tag schaffen wollten, um morgen die Insel besuchen zu können, auf der es viele wilde Koalas geben sollte. Weiterlesen

Advertisements

Auf an die Südostküste Australiens

Heute war unser Ziel die Südostküste des Landes. Von unserer Rest Area aus führte der Kings Highway direkt dorthin und die erste Stadt war Batemans Bay. Von dort aus fuhren wir an der Küste, wo sich uns tolle Blicke auf kleine Hafenstädte und traumhafte Buchten boten, weiter bis nach Merimbola. Weiterlesen

Tidbinbilla – eine Wanderung vorbei an Kängurus, Wallabys und Koalas

Das Tidbinbilla Naturreservat liegt ungefähr 44 km südlich von Canberra, der Hauptstadt Australiens. Neben der unberührten Natur und einer Ruhe, in der man sich fast nicht traut zu atmen, weil es zu laut sein könnte, kann man hier auf fast alle Tiere treffen, für die Australien bekannt ist. Weiterlesen

Roadtrip in Richtung Canberra, 265 km

Nun haben wir die große Stadt verlassen und der Roadtrip hat begonnen. Unser nächster Stopp: das Tidbinbilla Naturreservat bei Canberra, 265 km von Sydney entfernt. Weiterlesen

Sydney II – die Weltmetropole und ihre berühmte Skyline

Der zweite Tag in Sydney war genau wie wir ihn uns in dieser Weltmetropole vorgestellt hatten: Eine atemberaubende Skyline wie aus den Filmen, Menschenmengen, die Berlin wie ein Dorf aussehen lassen und Wolkenkratzer, die gefühlt doppelt so hoch sind wie die Hochhäuser in Frankfurts Bänkerviertel. Weiterlesen

Sydney I: Die erste Fahrt in unserem Camper

Die ersten beiden Tage haben wir trotz des Linksverkehrs heile überlebt und uns „heimisch“ eingerichtet. Und das obwohl der erste Tag etwas holprig war und uns zeigte, dass wir mal wieder nicht so gut vorbereitet waren, wie wir dachten. Weiterlesen

Von West nach Ost: von Perth nach Sydney

Der erste Teil unserer Australienreise ist leider schon vorbei. Von Perth haben wir zwar nicht viel gesehen, aber eigentlich hatten wir diesen Stopp auch nur eingelegt, um die Quokkas auf Rottnest Island zu besuchen. Schade ist es trotzdem, denn es scheint eine sehr imposante Stadt zu sein – aber man kann in drei Wochen ja auch nicht alles sehen! Nun sind wir in Sydney und es fühlt sich tatsächlich das erste Mal so an, als wären wir endlich angekommen. Weiterlesen

Ausflug nach Rottnest Island – zu den glücklichsten Tieren der Welt

Gestern haben wir die Quokkas auf Rottnest Island besucht. Man sagt, die kleinen Beuteltiere aus der Familie der Kängurus seien die glücklichsten Tiere der Welt, da sie immer ein Lächeln im Gesicht tragen. Weiterlesen