2670 Kilometer später

Am 07. Oktober endete unser erlebnisreicher Urlaub. Ein kleiner Rückblick auf drei Wochen Australien. Weiterlesen

Advertisements

Zwei Tage in „the Beautiful City of Melbourne“

Die letzten beiden Tage unserer Australienreise verbrachten wir in Melbourne. Die Metropole im Süden des Landes hatte alles, was das Herz begehrte. Von Stränden über Parks bis hin zu einer Skyline mit atemberaubenden Wolkenkratzern. Weiterlesen

Great Ocean Road II – ein Tag im Paradies

Der zweite Tag und 114 weitere Kilometer auf und an der Great Ocean Road. Warum diese Küstenstraße eines der beliebtesten Ziele bei den Touristen ist, haben wir heute erlebt. Und noch haben wir nicht die ganze Straße gesehen. Weiterlesen

Moonlit Sanctuary – die wilden Tiere einmal ganz nah

Das Moonlit Sanctuary befindet sich südöstlich von Melbourne und ist ein Tierpark, in dem man die heimische Tierwelt besuchen kann. Hier waren die eigentlich scheuen Tiere den Menschen so gewöhnt, dass man sie füttern und streicheln konnte. Weiterlesen

Sydney I: Die erste Fahrt in unserem Camper

Die ersten beiden Tage haben wir trotz des Linksverkehrs heile überlebt und uns „heimisch“ eingerichtet. Und das obwohl der erste Tag etwas holprig war und uns zeigte, dass wir mal wieder nicht so gut vorbereitet waren, wie wir dachten. Weiterlesen

Von West nach Ost: von Perth nach Sydney

Der erste Teil unserer Australienreise ist leider schon vorbei. Von Perth haben wir zwar nicht viel gesehen, aber eigentlich hatten wir diesen Stopp auch nur eingelegt, um die Quokkas auf Rottnest Island zu besuchen. Schade ist es trotzdem, denn es scheint eine sehr imposante Stadt zu sein – aber man kann in drei Wochen ja auch nicht alles sehen! Nun sind wir in Sydney und es fühlt sich tatsächlich das erste Mal so an, als wären wir endlich angekommen. Weiterlesen

Ausflug nach Rottnest Island – zu den glücklichsten Tieren der Welt

Gestern haben wir die Quokkas auf Rottnest Island besucht. Man sagt, die kleinen Beuteltiere aus der Familie der Kängurus seien die glücklichsten Tiere der Welt, da sie immer ein Lächeln im Gesicht tragen. Weiterlesen