Wunderschöner Norden

Für unseren nächsten Ausflug entfernten wir uns wieder aus dem Süden und fuhren in den überraschenderweise warmen und sonnigen Norden Gran Canarias.

Guayadeque – leben wie die Ureinwohner

Überall auf Gran Canaria kann man vereinzelnd kleine Höhlen in den Bergen entdecken. Und auch wenn man es sich kaum vorstellen kann: einst lebten in ihnen die Ureinwohner der Insel, die Guanches. Wer sich nicht vorstellen kann, wie das Leben in einer solchen Höhle aussieht, der sollte unbedingt einmal das Höhlendorf Guayadeque besuchen.

Der Weg ist das Ziel: Ausflug in den Westen

Unseren ersten Ausflug machten wir in den Westen der Insel. Ein direktes Ziel hatten wir zwar nicht, aber wir wollten durch das Agaete-Tal fahren, das als eine der grünen Oasen Gran Canarias und damit auch für seine Flora und Fauna bekannt ist.